Hilfe für Tiere auf Sardinien - erfolgreiche Fertigstellung des Refugios

19.03.2013

"Refugio" - das bedeutet "Zuflucht". Und genau dies ermöglicht die neu errichtete Auffangstation auf Sardinien für herrenlosen Hunde und Katzen.

Die "Respekt vor Mensch, Tier und Umwelt - Birgit Lueg Stiftung" hat dieses Projekt bereits im März 2011 unterstützt und für das neu zu errichtende Areal eine Futterstelle und zwei Katzenhäuser mit der notwendigen Bepflanzung gesponsert. Im Juli war Birgit Lueg dann vor Ort, um sich selbst ein Bild von den Baufortschritten zu machen.

Mittlerweile ist das Refugio fertiggestellt. Es wurden Katzenparks, Hundegehege und Quarantäneboxen geschaffen; Freilaufflächen angelegt und Krankenstationen errichtet. Bis zum Einzug des ersten Tieres war es ein technisches und organisatorisches Großprojekt, das nur Dank der großzügigen Hilfe zahlreicher Unterstützer zu Ende gebracht werden konnte.

Nun ist es mit Leben gefüllt: die vielen kleinen und großen Schicksalsschläge zeigen täglich die Notwendigkeit des Refugios auf und jeder Vermittlungserfolg lässt hoffen, dass das Tierelend auf Sardinien bald der Vergangenheit angehört.

 

tl_files/buergerstiftung/partnerstiftung_lueg/201303_Lueg_ Abschluss Sardinien-Projekt_3.jpgtl_files/buergerstiftung/partnerstiftung_lueg/201303_Lueg_ Abschluss Sardinien-Projekt_2.jpg

Zurück